17.06.2021 | Druckansicht
Deutsch

Best-Practice-Analyse

Im Rahmen einer Best-Practice Analyse werden Produkte von Wettbewerbern bzw. Websites mit ähnlichem Fokus untersucht. Je nachdem in welchem Entwicklungsstadium diese Methode angewandt wird, können unterschiedliche Zielsetzungen verfolgt werden.

Während der Konzeption neuer Produkte eignen sich Best-Practice-Analysen, um Anregungen für die Anforderungsdefinition und die Ausgestaltung bestimmter Funktionalitäten zu erhalten. Bei Produkten die bereits am Markt sind, kann mittels eines Benchmarkings die Position des eigenen Produkts gegenübern Wettbewerbern bestimmt werden. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf die Qualität des eigenen Produktes ziehen und ggf. Massnahmen für eine Produktoptimierung ableiten.

Für die Durchführung einer Best-Practice-Analyse sind zunächst die Ziele der Untersuchung zu definieren.  Anschliessend müssen durch eine Marktanalyse geeignete Produkte identifiziert werden, die für einen Vergleich herangezogen werden können. Für die Durchführung der Untersuchung gilt es dann, ein entsprechendes Untersuchungsraster vorzubereiten, mit dem eine systematische Analyse der Wettbewerberprodukte vorgenommen werden kann.