12.04.2021 | Druckansicht
Deutsch

Analysephase

Analysephase Konzeptionsphase Entwicklungsphase Testphase

Die Analyse des Nutzungskontextes ist der erste Schritt innerhalb des benutzerzentrierten Gestaltungsprozesses und stellt die Grundlage für alle weiteren Gestaltungsschritte dar. Bei der Analyse des Nutzungskontextes werden alle relevanten Informationen über zukünftige Benutzer bzw. Benutzergruppen, deren Aufgaben sowie über die Anwendungsumgebung, in welcher das interaktive Produkt eingesetzt wird, systematisch zusammengetragen, geordnet und für den Gestaltungsprozess bereitgestellt. Neben einer klaren Zieldefinition geht es in der Analysephase darum, die zukünftigen Nutzer der eigenen Website als Zielgruppe und die erwartete Qualität der Nutzungssituation zu bestimmen. In dieser Phase können auch Marktanalysen des Umfelds, bspw. die Analyse der Webseiten anderer Bibliotheken, hilfreich sein. Des Weiteren werden in dieser Phase entsprechend den Nutzerzielen und Bedürfnissen die Funktionen bestimmt, welche die Website enthalten soll.

Untenstehend finden Sie für die Analysephase geeignete Ansätze und Hilfsmittel. Evaluationsmethoden. Klicken Sie auf eine Kategorie, um die zugehörigen Informationen anzuzeigen.

Normen und Richtlinien

ISO-Norm 9241-210

Bei der ISO-Norm 9241-210 handelt es sich um einen internationalen Standard, der die "Prozesse zur Gestaltung gebrauchstauglicher Systeme" beschreibt. Der Teil 210 der Norm geht insbesondere auf das benutzerorientierte Vorgehen in Entwicklungsprojekten ein und umfasst die Usability (Effektivität und Effizienz während der Nutzung) sowie darauf aufbauend die User Experience (gesamthafte Nutzungserfahrung, Identifikation/Distanzierung mit bzw. von Produkten). Die Norm richtet sich vorrangig an Projektleiter, die systematisch Usability-Engineering-Aktivitäten im Entwicklungsprojekt planen und verankern wollen.

Opens internal link in current windowDetailansicht

Befragungen & Beobachtungen

Contextual Inquiry

Die Contextual Inquiry ist eine strukturierte Feldbefragungs-Methode, die auf dem Prinzip einer gemeinschaftlichen Produktentwicklung durch Designer, Programmierer und Anwender beruht. Auf Basis der Beobachtung von Nutzern in ihrer natürlichen Anwendungsumgebung sowie Hinweisen der Anwender aus einer ergänzenden Befragung, können wichtige Erkenntnisse für die Anforderungsdefinition und die weitere Produktgestaltung gewonnen werden.

Opens internal link in current windowDetailansicht

(Online) Focus Groups

Bei Fokusgruppen-Interviews handelt es sich um strukturierte Diskussionen zu vorgegebenen Themen, die von einem geschulten Moderator geleitet und dokumentiert werden. Mit Hilfe der Fokusgruppen-Interviews können Daten über die Einstellung zu und die Akzeptanz gegenüber einem Produkt gesammelt werden.

Opens internal link in current windowDetailansicht

(Online) Interviews

Bei einem (Online) Interview wird die Meinung, das Verhalten und/oder die Wahrnehmung von Benutzern in Bezug auf ein Produkt/Service anhand von einem Frage-Antwort-Austausch untersucht.

Opens internal link in current windowDetailansicht

(Online) Umfragen

Umfragen sind für verschiedene Untersuchungszwecke geeignet und grundsätzlich in jeder Phase der Produktentwicklung anwendbar. Sie können bspw. zur Erhebung von Anforderungen der Anwender an ein bestimmtes Produkt oder auch zur Messung der Nutzerzufriedenheit mit einer bereits bestehenden Anwendung herangezogen werden.

Opens internal link in current windowDetailansicht

Spezifische Evaluationsmethoden

Personas

Personas sind fiktive Personen, die typische Anwender einer Zielgruppe repräsentieren. Sie verdeutlichen wichtige Eigenschaften der zukünftigen Anwender. Das Ziel ist es während der Produktentwicklung in die Rollen der Personas zu schlüpfen, um so das System und dessen Anwendungsfälle möglichst optimal auf die künftigen Anwender ausrichten zu können.

Opens internal link in current windowDetailansicht

Marktanalyse

Best Practice Analyse

Im Rahmen einer Best Practice Analyse wird durch die Untersuchung der Produkte von Wettbewerbern bzw. von Websites mit ähnlichem Fokus versucht, Anregungen für das eigene Produkt zu erhalten und Varianten für eine möglichst optimale Umsetzung / Gestaltung zu ermitteln.

Opens internal link in current windowDetailansicht